Wie mobile HealthCare-Lösungen das Gesundheitswesen entlasten können

Die Stimmung im deutschen Gesundheitswesen ist angespannt, wie kürzlich Protesttage von Krankenhäusern und Apothekern zeigten. Der Grund: Es fehlt an Geld und Fachkräften. Keines davon kann durch Digitalisierung ersetzt werden. Warum digitale Lösungen auf Smartphones und Tablets dennoch zu einer Entspannung beitragen könnten, lesen Sie hier.

 

29. Juni 2023

|

Franziska Hild

Lesedauer: ca. 5 Min.

gesundheitswesen-mobile-loesungen-patient-pflege

Bild: © Studio Romantic/stock.adobe.com

Der Gesundheitssektor in Deutschland wird immer stärker selbst zum Behandlungsfall, zumindest mit Blick auf die Finanzen: Rund 8 von 10 Krankenhausbetrieben erwarten für 2023 ein Haushaltsdefizit, so das Ergebnis des „Krankenhaus Rating Reports“ der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Laut DKG setzt sich der Negativtrend der Vorjahre damit fort. Ihren Unmut über fehlende finanzielle Unterstützung aus der Politik taten die Kliniken kürzlich mit einem bundesweiten Protesttag kund. Einen solchen hatte wenige Tage zuvor schon die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) durchgeführt: Sie kritisiert vor allem stagnierende Honorarsätze und zu viel Bürokratie. Ihren Forderungen verliehen die Apotheker Nachdruck, indem ein Großteil der deutschen Apotheken geschlossen blieb.

Fachkräftemangel bedroht die Gesundheitsversorgung

Ein anderes, weithin bekanntes Problem des deutschen Gesundheitssystems ist der anhaltende Fachkräftemangel. Dieser könnte sich laut einer aktuellen Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN) sogar noch weiter verschärfen. Demnach wollen fast 30 Prozent der Befragten den Arbeitgeber wechseln, jeder Zehnte sogar den Beruf. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist für fast die Hälfte der Befragten eine Option. Dies könnte einen Personalrückgang von weiteren 20 bis 25 Prozent im Gesundheitswesen nach sich ziehen, so Christian Karagiannidis, Intensivmediziner und Präsident der DGIIN. Eine aktuelle PwC-Studie teilt diese Prognose: Diese rechnet für das Jahr 2035 mit 1,8 Millionen unbesetzten Stellen im Gesundheitswesen. Das entspricht einer Beschäftigungslücke von 35 Prozent.

Die prekäre Personalsituation bleibt auch den Bundesbürgern nicht verborgen. Für neun von zehn Menschen in Deutschland (91 Prozent) sind grundlegende Veränderungen im Gesundheitswesen notwendig, so eine aktuelle Erhebung der Bertelsmann Stiftung. Dort gaben 55 Prozent an, dass sich die Versorgung in den letzten zehn Jahren verschlechtert habe, 77 Prozent erwarteten eine weitere Verschlechterung, sofern keine Reformen veranlasst würden. Mehr Investitionen durch die Politik befürworteten 88 Prozent der Umfrageteilnehmer.

Mehr Geld, mehr Personal, mehr Digitalisierung

Übereinstimmend mit den Bürgern fordert auch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) von der Politik mehr Geld beziehungsweise einen Inflationsausgleich. Die Ärztevereinigung Marburger Bund verlangt eine umfassende Fachkräftestrategie, zum Beispiel durch eine Erhöhung der Medizinstudienplätze an staatlichen medizinischen Fakultäten, wie sie der Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung vorsehe.

Neben höheren Budgets und mehr Personal gibt es aber noch weitere unverzichtbare Stellschrauben zur Verbesserung der Situation im Gesundheitswesen. Eine davon ist eine schnellere und konsequentere Digitalisierung. Zu diesem Schluss kommt die ISG-Studie HealthCare Digital Services 2022. Demnach muss die Gesundheitsbranche die Digitalisierung vorantreiben, um die zahlreichen Herausforderungen zu adressieren (CANCOM.info berichtete). Damit in Einklang steht die öffentliche Erwartungshaltung: In einer Befragung des Digitalverbands Bitkom forderten 71 Prozent der Teilnehmer einen schnelleren Ausbau digitaler Medizin.

Klar ist: Digitale Lösungen und Prozesse können fehlende Budgets und Mitarbeiter im Gesundheitswesen nicht ersetzen. Aber sie können Arbeitsabläufe vereinfachen und komfortabler gestalten und so das medizinische Personal zumindest teilweise entlasten. Diese Annahme bestätigt eine PwC-Studie unter Befragung von Ärzten und leitenden Pflegekräften einerseits und potentiellen Pflegekräften (18-29-jährige Absolventinnen, Wechselwillige und Arbeitslose) andererseits: In beiden Gruppen versprachen sich knapp 60 Prozent (56,4 bzw. 58,7 Prozent) durch digitale Technologien mehr Zeit für Patienten. Entlastung im Arbeitsalltag erwarteten rund zwei Drittel des potenziellen Pflegepersonals (61,9 Prozent), bei den erfahrenen Mitarbeitern immerhin 47 Prozent.

Wie mobile HealthCare-Lösungen den Krankenhaus- und Pflegealltag erleichtern können

Die größten Schmerzpunkte im Gesundheitswesen, insbesondere in Krankenhäusern, sind Personal- und Zeitmangel. An der Stelle setzen digitale HealthCare-Lösungen an, indem sie darauf abzielen, Prozesse zu erleichtern, Arbeitsschritte komfortabler zu gestalten und im besten Fall wertvolle Zeit zu sparen.

Verbesserungen stellen Hersteller entsprechender digitaler Angebote zum Beispiel in den folgenden Bereichen in Aussicht:

Schnellere Kommunikation

Smartphones mit entsprechenden integrierten Funktionen können den Austausch zwischen Ärzten und Pflegekräften vereinfachen und beschleunigen. Zum Beispiel über die Walkie-Talkie-Funktion in Microsoft Teams für Android: Mit kompatiblen Geräten wie dem Samsung Galaxy XCover Pro lässt sich so per Knopfdruck auf die Push-to-Talk-Taste eine Verbindung aufbauen, ohne dass erst zeitaufwendig der entsprechende Kontakt ausgewählt werden muss. Dies ermöglicht einen unkomplizierten Inhouse-Sprechfunk.

Auch andere tägliche Aufgaben im Gesundheitswesen wie Termin- und OP-Planung, Dokumentensharing, Videokonferenzen und -sprechstunden lassen sich mit Samsung Geräten umsetzen, so der Hersteller.

Leichtere Dokumentation und Datenverarbeitung

Das Ergebnis einer aktuellen Umfrage unter Teilzeitpflegekräften und ausgestiegenen Pflegekräften zeigt: Für neun von zehn Pflegekräften (91 Prozent) wären Erleichterungen bei der Dokumentation „wichtig oder ganz wichtig“ als Voraussetzung dafür, in den Beruf zurückzukehren oder die Stundenanzahl wieder zu erhöhen.

Mobile Endgeräte können dazu einen Beitrag leisten. Über Smartphones und Tablets haben Ärzte und Pflegende jederzeit und von überall Zugriff auf Patientendaten, sofern diese digitalisiert zur Verfügung stehen. Das erspart das Heraussuchen von Akten und Notizen. Auch eine direkte, digitale Bearbeitung ist möglich: Mit dem S-Pen lassen sich Dokumente digital beschriften und signieren, zum Beispiel Patientenakten oder Ultraschallbilder. Per Handschrifterkennung kann der S-Pen händische Notizen in Maschinenschrift umwandeln. Das stellt ein Ende der unübersichtlichen und fehleranfälligen „Zettelwirtschaft“ in Aussicht.

Den nahtlosen Austausch zwischen Mobilgerät und Desktop-Arbeitsplatz erlaubt Samsung Dex: Die Lösung verbindet das Smartphone über Bluetooth oder USB mit einem großen Display und ermöglicht es, mobil gesammelte Daten, Akten und Patienteninformationen bequem am großen Bildschirm einzusehen und mit Maus und Tastatur zu bearbeiten.

Sichere und strapazierfähige Rugged Devices

Im dicht getakteten Krankenhausalltag sind auch Mobilgeräte bis an die Belastungsgrenze gefordert: Schnell kann es passieren, dass ein Gerät herunterfällt, nass wird oder mit Desinfektionsmittel in Kontakt kommt. Daher bietet Samsung für den HealthCare Bereich Rugged Devices an. Diese sind speziell für herausfordernde und raue Bedingungen gebaut. Neben ihrer Resistenz gegen Staub und Wasser gemäß IP68-Zertifizierung* sind sie stoß- und sturzfest nach dem Militärstandard MIL-STD 810G**. Laut Samsung können Desinfektionsmittel den Geräten nichts anhaben. Darüber hinaus lassen sie sich auch mit Handschuhen bedienen und verfügen über einen austauschbaren Akku – ein Vorteil an langen Arbeitstagen, wenn man das Smartphone durchgehend zum Arbeiten braucht.

Da im Gesundheitswesen sensible und lebenswichtige Daten im Spiel sind, sollte die zugehörige IT-Infrastruktur zuverlässig und vor allem sicher sein. Bei Samsung Geräten ermöglicht dies die einfache Geräteverwaltung, die das Warten von Devices per Fernzugriff erlaubt, so Samsung. Gegen Angriffe und Datenverlust schütze Samsung Knox in Kombination mit Android Enterprise mit einem hohen Sicherheitsstandard durch bei Hardware und Software.

Fazit: Digitalisierung als wichtiger Baustein für Verbesserungen im Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen in Deutschland steht finanziell und personell unter Druck, der voraussichtlich weiter zunehmen wird. Zur Bewältigung der Herausforderungen ist unter anderem eine umfassendere und schnellere Digitalisierung des Gesundheitssektors nötig – darüber sind sich Experten, Branchenvertreter und die Bevölkerung einig. Ein Beispiel: Widerstandsfähige Smartphones und Tablets ermöglichen dank integrierter mobiler Lösungen eine schnellere Kommunikation und einfachere Dokumentation. Das kann den Arbeitsalltag in Gesundheitsberufen erleichtern, komfortabler gestalten und damit auch die Patientenversorgung verbessern.

Sie möchten die Workflows in Ihrem Krankenhaus oder Gesundheitsbetrieb mit Samsung HealthCare Lösungen vereinfachen, beschleunigen und modernisieren? Die CANCOM Experten beraten Sie gerne. Auf der exklusiven Samsung HealthCare Themenseite finden Sie alle relevanten Informationen zum Portfolio und können einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren.

* IP68-Zertifizierung: Schutz bei dauerhaftem Untertauchen bei 1,5 m Wassertiefe für 30 Minuten und ausschließlich in klarem Wasser. Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit. Der SIM-Karten-/Speicherkartenhalter muss stets vollständig mit dem Gerät abschließen, so dass durch ihn kein Wasser eindringen kann.

** MIL-STD 810G ist ein Teststandard, der vom US-Militär entwickelt wurde, um die Grenzen von Geräten genau zu beurteilen. Die Testmethoden umfassen einen Falltest auf eine Sperrholz-Oberfläche über Beton aus einer Höhe von 1,2 Metern. Die reale Nutzung kann von den spezifischen Umgebungsbedingungen abweichen, die in den MIL-STD-810G-Tests verwendet werden. Samsung übernimmt keine Garantie für die Geräteleistung unter allen extremen Bedingungen.

Mehr zum Thema „Clients & Devices“

Warum das Diensthandy der Schlüssel zur Work-Life-Balance ist
Warum das Diensthandy der Schlüssel zur Work-Life-Balance ist

Die Work-Life-Balance wird für Arbeitnehmer immer wichtiger. Um diese zu verbessern, müssen Firmen unter anderem das Thema Diensthandy ins Auge fassen.

Lesedauer: 4 Min.

pc-markt-ki-notebooks
KI auf dem Vormarsch im PC-Markt: Das zeichnet „KI-Notebooks“ aus

Das Thema Künstliche Intelligenz beeinflusst den PC-Markt inzwischen massiv. Was “KI-Notebooks” auszeichnet, erfahren Sie im Beitrag.

Lesedauer: 3 Min.

highend-smartphones-geschaeftsreise
Highend-Smartphones: Zuverlässige Helfer auf Geschäftsreise

Geschäftsreisen ohne Smartphones sind kaum noch vorstellbar. Lesen Sie hier, was neue Highend-Smartphones können und wie Sie das Maximum herausholen.

Lesedauer: 5 Min.

Code zum Entsperren vergessen? So können Sie die iPhone Bildschirmsperre umgehen
Code zum Entsperren vergessen? So können Sie die iPhone Bildschirmsperre umgehen

Wer den Code zum Entsperren des iPhone-Bildschirms vergessen hat, kann das iPhone in den Wiederstellungsmodus versetzen, um die Bildschirmsperre zu umgehen.

Lesedauer: 2 Min.

Cloud-First-Strategie: Was dahintersteckt und wie Unternehmen diese umsetzen können
Cloud-First-Strategie: Was dahintersteckt und wie Unternehmen diese umsetzen können

Die Mehrheit der Firmen setzt heute auf eine Cloud-First-Strategie – so eine Studie von Gartner. Wieso das der Fall ist, lesen Sie im Beitrag.

Lesedauer: 3 Min.

So können Rugged Devices Berufsgruppen mit extremen Arbeitsbedingungen entlasten
So können Rugged Devices Berufsgruppen mit extremen Arbeitsbedingungen entlasten

Raue Einsatzbedingungen können die Funktionsfähigkeit gewöhnlicher Mobile Devices beeinträchtigen. Hier kommen Rugged Devices ins Spiel.

Lesedauer: 5 Min.

Wie sich der Mac unkompliziert und kostengünstig für Remote Work einsetzen lässt
Wie sich der Mac unkompliziert und kostengünstig für Remote Work einsetzen lässt

Um Remote Work umzusetzen, benötigen Firmen entsprechende Tools. Ein solches Tool bietet Parallels mit Parallels Desktop für Mac Business Edition an.

Lesedauer: 4 Min.

Active-Noise-Cancelling
Wie Angestellte dank Active Noise Cancelling produktiver arbeiten können

Störgeräusche lassen Mitarbeiter unkonzentrierter arbeiten und senken die Produktivität. Abhilfe schaffen Kopfhörer mit Active Noise Cancelling-Technologie.

Lesedauer: 3 Min.

Diese fünf Anforderungen müssen Business-Devices erfüllen
Diese fünf Anforderungen müssen Business-Devices erfüllen

Im digitalen Zeitalter werden Devices zum zentralen Bindeglied zwischen Mensch und Technik. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Endgeräte fünf Merkmale erfüllen.

Lesedauer: 3 Min.

mac-hochschulen-student
Darum ist der Mac ideal für den Einsatz an Universitäten und Hochschulen

Digitale Bildungsformate bleiben trotz zunehmenden Präsenzunterricht bestehen. Erfahren Sie, wie sich der Mac ideal für den Einsatz an Universitäten eignet.

Lesedauer: 2 Min.

MacOS Management
“Es ist entscheidend, anhand konkreter Ziele eine verbindliche Roadmap zu entwickeln”

Wie die Mac Integration gelingen kann, zeigt CANCOM-Experte Andreas Watzinger im macOS Management-Workshop. Mehr dazu im Interview.

Lesedauer: 3 Min.

business-smartphones-cybersecurity-mobile-device-management
Smartphones im Unternehmen ja, Sicherheitsrisiken nein

Geschäftshandys sind beliebt – leider immer häufiger auch als Ziel von Cyberkriminellen. Erfahren Sie, wie Sie Smartphones im Unternehmen vor Attacken schützen.

Lesedauer: 4 Min.

Curved Monitor von Samsung
Deshalb gestalten Curved Monitore die Büroarbeit effizienter

Curved Monitore werden zunehmend im Büro eingesetzt. Tatsächlich bieten die gewölbten Bildschirme entscheidende Mehrwerte für Unternehmen.

Lesedauer: 3 Min.

Das soll bei der Hardware-Beschaffung für schulische Zwecke befolgt werden
Das soll bei der Hardware-Beschaffung für schulische Zwecke befolgt werden

Um sich zu digitalisieren, benötigen Schulen moderne Hardware. Was bei der Ausschreibung zu beachten ist, beschreibt Bitkom in einem aktuellen Leitfaden.

Lesedauer: 2 Min.

mac-employee-choice-programm-it
„Das Mac Employee Choice-Programm wirkt sich in jedem Fall positiv auf unsere IT aus“

Was die Einführung des Mac Employee Choice-Programms gerade aus Sicht der IT bedeutet, verrät Ulrich Mayr (CIO bei CANCOM) im Interview.

Lesedauer: 3 Min.

Experte zur Digitalisierung an Schulen: "Zeitgemäße Bildung darf nicht vom Zufall abhängen"
Experte zur Digitalisierung an Schulen: “Zeitgemäße Bildung darf nicht vom Zufall abhängen”

Experte Frajo Ligmann erklärt im Interview, welche Voraussetzungen Schulen für die Digitalisierung schaffen müssen – etwa in Bezug auf geeignete Endgeräte.

Lesedauer: 4 Min.

Apple im Microsoft Modern Workplace – so funktioniert die Integration
Apple im Microsoft Modern Workplace – so funktioniert die Integration

Erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Unternehmen Apple Geräte nahtlos in eine Microsoft-Umgebung integrieren, ohne auf Features oder Sicherheit zu verzichten.

Lesedauer: 3 Min.

„Ich bin mir sicher, dass wir damit eine höhere Anzahl an jungen Talenten ansprechen und gewinnen können.“
“Ich bin mir sicher, dass wir damit eine höhere Anzahl an jungen Talenten ansprechen und gewinnen können.”

Mit dem Mac Employee Choice-Programm möchte CANCOM die Attraktivität gegenüber Bewerber:innen steigern. Mehr im Interview mit Carolin Hanisch-Heindl.

Lesedauer: 3 Min.

Wie Unternehmen mit dem Choose-Your-Own-Device-Konzept (CYOD) qualifizierte Bewerber anziehen und Mitarbeiter binden können
Wie Unternehmen mit dem Choose-Your-Own-Device-Konzept (CYOD) qualifizierte Bewerber anziehen und Mitarbeiter binden können

Angesichts des Fachkräftemangels wird der Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke immer bedeutender. Strategien wie CYOD können nachhaltig dazu beitragen.

Lesedauer: 3 Min.

Neue Devices im Home Office – sofort einsatzbereit mit Windows Autopilot
Neue Devices im Home Office – sofort einsatzbereit mit Windows Autopilot

Für reibungsloses Arbeiten im Home Office müssen mehrere Faktoren erfüllt sein – wie die einfache Bereitstellung der Devices, etwa über Windows Autopilot.

Lesedauer: 4 Min.

Wie Schulen moderne Endgeräte einsetzen können
Wie Schulen moderne Endgeräte einsetzen können

Moderne Endgeräte zu nutzen ist für Schulen ein wichtiger Schritt, um sich zu digitalisieren. Wie CANCOM und Apple hier unterstützen, lesen Sie im Beitrag. 

Lesedauer: 3 Min.

„Samsung Knox Platform for Enterprise ist darauf ausgerichtet, besonders hohe Sicherheitsanforderungen zu erfüllen“
”Samsung Knox Platform for Enterprise ist darauf ausgerichtet, besonders hohe Sicherheitsanforderungen zu erfüllen”

Wie Samsung Knox Platform for Enterprise (kurz: KPE) zur Absicherung von Mobilgeräten beiträgt, verrät CANCOM-Experte Jörg Behmenburg im Interview.

Lesedauer: 3 Min.

Tintentanks statt Patronen: Wann sich Tintentankdrucker lohnen
Tintentanks statt Patronen: Wann sich Tintentankdrucker lohnen

Traditionell haben Firmen die Wahl zwischen der Laser- und Tintenstrahltechnologie. Letztere kommt auch im Tintentankdrucker zum Einsatz.

Lesedauer: 2 Min.

Wie Unternehmen die Sicherheit von Rugged Devices gewährleisten
Wie Unternehmen die Sicherheit von Rugged Devices gewährleisten

Um nachhaltig von Rugged Devices zu profitieren, müssen Firmen die robusten Geräte umfassend absichern. Wie das gelingen kann, erfahren Sie im Beitrag.

Lesedauer: 3 Min.

workstations-3d-konstruktion-computergrafik
Workstations: Hochleistungsrechner für rechenintensive Aufgaben

Der Bedarf an Rechenleistung in Unternehmen steigt. Inwiefern moderne Workstations Abhilfe schaffen können, lesen Sie hier.

Lesedauer: 3 Min.

Moderne Endgeräte: Neuer Benchmark für die Arbeitswelt von morgen
Moderne Endgeräte: Neuer Benchmark für die Arbeitswelt von morgen

Moderne Endgeräte steigern die Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter:innen durch durchgängige Konnektivität und fließende Gerätewechsel.

Lesedauer: 4 Min.

iOS unterstützt Mitarbeiter*innen im Außeneinsatz
iOS unterstützt Mitarbeiter*innen im Außeneinsatz

Gemeinsam mit CANCOM hat der Landmaschinenhersteller Grimme eine neue Mobile Device-Strategie umgesetzt. Dafür setzt Grimme auf die iOS-Plattform.

Lesedauer: 4 Min.

Mit Mobile Devices ein modernes Kundenerlebnis im Einzelhandel schaffen
Mit Mobile Devices ein modernes Kundenerlebnis im Einzelhandel schaffen

Um ein modernes Kundenerlebnis umzusetzen, müssen Unternehmen aus der Retail-Branche vor allem das Thema Mobile Devices ins Auge fassen.

Lesedauer: 3 Min.

Einsatz mobiler Endgeräte an Schulen: Didaktik als essenzieller Baustein
Einsatz mobiler Endgeräte an Schulen: Didaktik als essenzieller Baustein

Um von modernen Devices zu profitieren, müssen Schulen diese sinnvoll in den Unterricht integrieren. Stichwort: Didaktik. Hier bestehen weiterhin Probleme.

Lesedauer: 4 Min.

Geräte einheitlich verwalten: So realisieren Firmen das Thema Unified Endpoint Management (UEM)
Geräte einheitlich verwalten: So realisieren Firmen das Thema Unified Endpoint Management (UEM)

Inwiefern Firmen mit dem Apple Business Manager und Microsoft Intune den Bereich UEM umsetzen, erklärt CANCOM-Experte Michael Schiefele im Online-Seminar.

Lesedauer: 3 Min.

Smartphones als Scanner: die Multifunktionsgeräte in Logistik und Produktion
Smartphones als Scanner: die Multifunktionsgeräte in Logistik und Produktion

Auch Smartphones lassen sich als vollwertige Scanner zur Erfassung von Barcodes einsetzen. Das hat besonders in der Logistik und Produktion Vorteile.

Lesedauer: 3 Min.

Schnell und sicher: Samsung Portable SSD X5 im Test
Schnell und sicher: Samsung Portable SSD X5 im Test

Die Samsung Portable SSD X5 soll dank Thunderbolt 3 schnelle Transferraten erreichen. Erfahren Sie, ob die externe Festplatte im CANCOM.info Test überzeugt.

Lesedauer: 2 Min.

Surface Duo: Das zeichnet das besondere Smartphone von Microsoft aus
Surface Duo: Das zeichnet das besondere Smartphone von Microsoft aus

Das Surface Duo unterscheidet sich vom klassischen Smartphone – und steigert die Produktivität. Mehr dazu im Gastbeitrag von Experte Michael Schiefele.

Lesedauer: 3 Min.

Zusammenspiel aus iPad und Mac in der Praxis
Zusammenspiel aus iPad und Mac in der Praxis

Apple treibt die geräteübergreifende Zusammenarbeit voran – und rückt dabei besonders iPad und Mac in den Fokus. Doch was bedeutet dies in der Praxis?

Lesedauer: 3 Min.

Security und Privatsphäre im Fokus: Das bietet Android 12
Security und Privatsphäre im Fokus: Das bietet Android 12

Mit Android 12 legt Google ein großes Augenmerk auf die Themen Mobile Security und Schutz der Privatsphäre legt. Dies kommt nicht von ungefähr.

Lesedauer: 3 Min.

Warum sich die Investition in den Mac für Unternehmen vor allem jetzt lohnt
Warum sich die Investition in den Mac für Unternehmen vor allem jetzt lohnt

Der Mac als Arbeitsgerät ist in vielen Branchen auf dem Vormarsch. Doch welche Argumente sprechen für die Anschaffung eines Mac im Unternehmen?

Lesedauer: 5 Min.

Flexibler und ergonomischer Arbeitsplatz: Das sollten Sie bei der Monitor-Wahl beachten
Flexibler und ergonomischer Arbeitsplatz: Das sollten Sie bei der Monitor-Wahl beachten

Ein Business-Monitor ist wichtig, um produktiv und ergonomisch im Home Office zu arbeiten. Die Wahl des richtigen Geräts hängt von mehreren Kriterien ab.

Lesedauer: 4 Min.

Der Mac für Lehrkräfte: Diese 9 Gründe sprechen dafür
Der Mac für Lehrkräfte: Diese 9 Gründe sprechen dafür

Schon seit Jahren gehört der Bildungssektor für Apple zu den wichtigsten Branchen. Doch wieso sollten Lehrkräfte auf den Mac setzen?

Lesedauer: 2 Min.

Windows 10 Pro: Warum Unternehmen jetzt umsteigen sollten
Windows 10 Pro: Warum Unternehmen jetzt umsteigen sollten

Windows 10 Pro gilt als bisher sicherstes Betriebssystem von Microsoft. Firmen, die noch mit Windows 7 arbeiten, sollten jetzt auf Windows 10 Pro umsteigen.

Lesedauer: 2 Min.

Multilayered Security: Mehr Sicherheit mit modernen Mobile Devices
Multilayered Security: Mehr Sicherheit mit modernen Mobile Devices

Multilayered Security bietet umfassenden Schutz für Unternehmen. Erfahren Sie mehr über Hard- und Software-Sicherheit und die Vorteile dieses Ansatzes.

Lesedauer: 2 Min.

Erweiterte Partnerschaft zwischen Google und Samsung: So profitieren Unternehmen davon
Erweiterte Partnerschaft zwischen Google und Samsung: So profitieren Unternehmen davon

Mit dem Android Enterprise Recommended Programm setzt Google Standards in Bereichen wie Security. Ab sofort nimmt Samsung an diesem Programm teil.

Lesedauer: 2 Min.

digitalisierung-blue-collar-worker-ipad
Digitalisierung der “Blue Collar Worker”: Wie das iPad dazu beitragen kann

“Blue Collar Worker” werden bei der Digitalisierung eher vernachlässigt. Genau für diese Gruppe bieten Hersteller digitale Lösungen an – wie Apple mit dem iPad.

Lesedauer: 4 Min.

Wie Android Enterprise und Mobile Device Management eine hohe Datensicherheit gewährleisten
Wie Android Enterprise und Mobile Device Management eine hohe Datensicherheit gewährleisten

Wie Firmen die Anforderungen an Datensicherheit mit Android Enterprise und einer Mobile Device Management-Lösung erfüllen können, lesen Sie im Beitrag.

Lesedauer: 3 Min.

Smart Glasses – Warum Datenbrillen immer wichtiger werden
Smart Glasses – Warum Datenbrillen immer wichtiger werden

Im Gastbeitrag erklärt CANCOM-Experte Michael Schiefele, wie Firmen Augmented Reality (AR) mithilfe von Smart Glasses einsetzen können.

Lesedauer: 4 Min.

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz: Das sollten Sie beim Monitor beachten
Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz: Das sollten Sie beim Monitor beachten

Mit einem ergonomischen Arbeitsplatz können Firmen Mitarbeiterausfälle auf ein Mindestmaß reduzieren. Dazu gehört zwingend ein ergonomischer Monitor.

Lesedauer: 4 Min.

diensthandy-sprachbarrieren-google-gespräch
Mit dem Diensthandy Sprachbarrieren überwinden

Übersetzungen im Arbeitsalltag kosten Zeit. Erfahren Sie, wie Live-Übersetzer auf dem Diensthandy diese Aufgabe automatisiert und zuverlässig übernehmen.

Lesedauer: 4 Min.

einsatz-mac-geraete-hochschule
Das bietet der Einsatz von Mac Geräten an Hochschulen und Universitäten

Der Einsatz von Mac Geräten soll dabei helfen, die Digitalisierung im Hochschulbereich in Deutschland weiter voranzutreiben. Wie genau, lesen Sie im Beitrag.

Lesedauer: 3 Min.

workation-mobiles-arbeiten
Workation – mobiles Arbeiten am Urlaubsort

Mobiles Arbeiten am Urlaubsort – das beschreibt der Trend “Workation”. Doch welche Voraussetzungen sind notwendig, um “Workation” umzusetzen?

Lesedauer: 3 Min.

Apple und Citrix: Maus-Unterstützung auf externem Display
Apple und Citrix: Maus-Unterstützung auf externem Display

Jedes iPad lässt sich jetzt als ThinClient nutzen. Apple und Citrix machen es möglich. Lesen Sie mehr dazu im Gastbeitrag von Michael Schiefele.

Lesedauer: 2 Min.

„Moderne Endgeräte sind ein zentraler Baustein für die Umsetzung des digitalen Arbeitsplatzes“
“Moderne Endgeräte sind ein zentraler Baustein für die Umsetzung des digitalen Arbeitsplatzes”

Im Interview mit CANCOM-Experte Martin Welzel erfahren Sie, welche Gründe für den digitalen Arbeitsplatz sowie moderne Endgeräte sprechen.

Lesedauer: 4 Min.

Diese 3 neuen Möglichkeiten bietet iPadOS für Unternehmen
Diese 3 neuen Möglichkeiten bietet iPadOS für Unternehmen

Mit iPadOS hat Apple zum ersten Mal ein Betriebssystem speziell für iPads veröffentlicht. Mehr dazu erfahren Sie im Online-Seminar mit Experte Anton Ochsenkühn.

Lesedauer: 2 Min.

Diese Vorteile bieten moderne Tintenstrahldrucker
Diese Vorteile bieten moderne Tintenstrahldrucker

Laut Studie entscheiden sich Entscheider in deutschen Unternehmen mehrheitlich für Tintenstrahldrucker. Doch welche Faktoren sprechen für diese Technologie?

Lesedauer: 2 Min.

apple-devices-mac-geraete
„Unternehmen müssen einen Weg finden, Mac-Nutzern den Umgang mit Windows-Anwendungen auf ihren Mac-Geräten zu ermöglichen“

Apple-Devices werden in Unternehmen zunehmend beliebter. Wieso das der Fall ist, erfahren Sie im Interview mit Giorgio Bonuccelli von Parallels.

Lesedauer: 4 Min.

smartphones-foldables
Faltbare Smartphones: Über Merkmale und Vorteile von Foldables

Faltbare Smartphones beziehungsweise Foldables kommen zunehmend im Unternehmensumfeld an. Doch was zeichnet faltbare Smartphones aus?

Lesedauer: 2 Min.

Vom genauen Tracking bis zur höheren Effizienz: Das bietet Barcode-Scannen in der Industrie - CANCOM.info
Vom genauen Tracking bis zur höheren Effizienz: Das bietet Barcode-Scannen in der Industrie

Einen Barcode zu scannen ist in der Industrie längst üblich. Um diesen Vorgang umzusetzen, können Firmen heute auch Smartphones oder Tablets nutzen.

Lesedauer: 3 Min.

Diese 4 Merkmale zeichnen moderne Monitore für die flexible Arbeitswelt aus
Diese 4 Merkmale zeichnen moderne Monitore für die flexible Arbeitswelt aus

Damit Unternehmen flexibles Arbeiten bestmöglich umsetzen können, müssen sie einige Punkte beachten. Dazu gehört der Einsatz der richtigen Monitore.

Lesedauer: 5 Min.

samsung-foldables
Foldables im Außendienst: Für unterschiedlichste Szenarien gewappnet

Ob auf Dienstreise oder beim Kundentermin vor Ort: Foldable Smartphones bieten Außendienstlern Flexibilität und ermöglichen produktives Arbeiten von unterwegs.

Lesedauer: 3 Min.

Leistungsfähig und ausdauernd: Das bietet der neue Mac mit M1-Chip für die Kreativbranche
Leistungsfähig und ausdauernd: Das bietet der neue Mac mit M1-Chip für die Kreativbranche

Erfahren Sie, inwiefern Unternehmen – insbesondere die Kreativbranche – von den neuen Mac Devices mit M1-Chip profitieren.

Lesedauer: 5 Min.

Produktivität in Zeiten des hybriden Arbeitens: Deshalb sind moderne Geräte unverzichtbar
Produktivität in Zeiten des hybriden Arbeitens: Deshalb sind moderne Geräte unverzichtbar

Um die Produktivität der Mitarbeiter von überall sicherzustellen, müssen Unternehmen sie mit den richtigen Arbeitsgeräten ausstatten.

Lesedauer: 3 Min.

Klein, effizient, leistungsstark: Mini-PCs sind ideal fürs mobile Arbeiten im Homeoffice und unterwegs
Klein, effizient, leistungsstark: Mini-PCs sind ideal fürs mobile Arbeiten im Homeoffice und unterwegs

Mini-PCs sind platz- und energieeffiziente Geräte und wie geschaffen für den mobilen Einsatz. Die Alternative zum Desktop-PC?

Lesedauer: 3 Min.

Plattformübergreifend: Moderne Geräteverwaltung an Schulen
Plattformübergreifend: Moderne Geräteverwaltung an Schulen

Schulen setzen heute auf Mobile Devices unterschiedlicher Hersteller. Eine plattformübergreifende Geräteverwaltung wird deshalb immer wichtiger.

Lesedauer: 4 Min.

copilot-pcs-ki-microsoft
Copilot+ PCs: Was sich dahinter verbirgt – und wie die Geräte die Nutzung von Künstlicher Intelligenz revolutionieren sollen 

KI-PCs sind aktuell einer der größten Trends auf dem PC-Markt. Die nun angekündigten “Copilot+ PCs” sollen die nächste Generation dieser Geräte einläuten.

Lesedauer: 5 Min.

Mobile Device Management: Ein wichtiger Schritt hin zum sicheren, hybriden Arbeiten
Mobile Device Management: Ein wichtiger Schritt hin zum sicheren, hybriden Arbeiten

Hybrides Arbeiten wird immer mehr zu einem festen Bestandteil in Unternehmen. Umso mehr rückt das Thema Mobile Device Management in den Fokus.

Lesedauer: 3 Min.