12. Juli 2021 | pArtikel drucken | kKommentieren

CANCOM AHP Enterprise Cloud: Virtuelle Arbeitsplätze für jeden Anspruch

Home Office entwickelt sich von der Notlösung zur Normalität und immer mehr Unternehmen wollen ihren Angestellten flexible Arbeitsoptionen anbieten. Bisher werden virtuelle Arbeitsplätze allerdings meist über Terminalserver oder mit einer Virtual Desktop Infrastructure an die Unternehmensserver angebunden. Eine zukunftsfähige Lösung sieht anders aus.

Die Pandemie hat in der Wirtschaft einen Digitalisierungsschub ausgelöst. Laut einer repräsentativen Bitkom-Umfrage sind 64 Prozent der Unternehmen überzeugt, dass sie die Pandemie dank digitaler Technologien besser bewältigen werden. Immer mehr Betriebe arbeiten jetzt an einer langfristigen Digitalisierungsstrategie. Ein Kernelement: virtuelle Arbeitsplätze. Sie fördern die Mitarbeiterzufriedenheit und die Produktivität.

Virtuelle Desktops, die über die Unternehmensserver laufen, sind allerdings nicht auf sich schnell ändernde Anforderungen ausgelegt, die Firmen für die Zukunft anstreben. Perspektivisch sollten Unternehmen daher auf virtuelle Arbeitsplätze aus der Public Cloud oder hybriden Infrastrukturen umsteigen. Nicht nur, um einen reibungslosen Betrieb für die Anwender zu gewährleisten. Diese Infrastrukturen sind auch wesentlich agiler, lassen sich leichter skalieren und weltweit ausrollen und sind einfacher zu verwalten.

Mit der CANCOM AHP Enterprise Cloud hat CANCOM eine eigene moderne Digital Workplace-Architektur im Portfolio, mit der Unternehmen und öffentliche Auftraggeber ihren Mitarbeitern virtuelle Arbeitsplätze bereitstellen können – unabhängig von Ort, Zeit und Endgerät. Mitarbeiter profitieren von einem sicheren Zugriff auf alle relevanten Applikationen und Daten. Nähere Informationen dazu lesen Sie im exklusiven Whitepaper „Hybrid Work: Flexibles Arbeiten mit digitalen Arbeitsplätzen“.

Hybrid Cloud Workplaces mit CANCOM AHP on Azure, Microsoft und Citrix

Die CANCOM AHP Enterprise Cloud lässt sich unter anderem mit zwei Anbietern und Technologien kombinieren: Microsoft mit seiner Public-Cloud-Lösung Azure Virtual Desktops (AVD) und die Citrix Virtual Apps & Desktops Services. Das Ergebnis ist eine übergreifend verwaltete Hybrid Cloud-Umgebung, die die On Premise-Infrastruktur um die neuen Möglichkeiten der Cloud-Technologie erweitert.

  • Microsoft Azure Virtual Desktops ist insbesondere für Anwendungen geeignet, die dynamisch auf häufig wechselnde Workloads reagieren sollen, wie bei Office- und Kommunikationsanwendungen. Für diese Anforderung ist die Public Cloud am besten geeignet.
  • Mit den Citrix Virtual Apps & Desktop Services ist es möglich, bestehende virtuelle Arbeitsplätze aus dem eigenen Rechenzentrum in eine hybride Cloud-Umgebung einzubinden. Auf diese Weise sind sensible Daten, die über virtuelle Arbeitsplätze abgerufen werden, optimal geschützt.

Microsoft Azure Virtual Desktop: Flexibilität ohne Kompromisse

Microsoft ist einer der führenden Hersteller im Bereich Cloud-Arbeitsplätze. Mit Microsoft Azure Virtual Desktop (AVD) bietet Microsoft einen Cloud-basierten Dienst für virtuelle Desktops und Anwendungen auf Basis von Windows 10. Dabei besteht die Möglichkeit, Windows 10 als Multi Session – ähnlich wie bei einer Terminalserverumgebung – oder als Single Session – also traditionelles VDI – bereitzustellen. Beides ist ohne großen Aufwand umsetzbar.

Die Folge: Die Anwendungen kommen nun aus der Cloud – wovon der Nutzer allerdings nichts mitbekommt. So bleiben die Oberfläche und der Zugriff auf sämtliche Applikationen trotz der Umstellung auf Microsoft Azure identisch.

AVD ist in Bezug auf Sicherheit und Management vollständig mit Microsoft 365 integriert. Somit wird das Remote-Arbeiten bzw. Hybrid Work nicht nur machbar, sondern zur neuen Normalität.

Citrix Virtual Apps & Desktops Services: Optimiert & Sicher

Für virtuelle Arbeitsplätze aus der Hybrid Cloud kommen Unternehmen nicht an den Citrix Virtual Apps & Desktop Services vorbei. Gerade in Kombination mit Azure Virtual Desktops wird das Arbeiten so effizienter und angenehmer. Dabei findet eine Integration der virtuellen Desktop-Infrastruktur im eigenen Rechenzentrum in die Citrix Virtual Apps & Desktop Services statt – sodass Firmen bisher getätigte Investitionen auch in Zukunft optimal nutzen können.

Die Verwaltung erfolgt zentral über die Citrix Cloud Services. Hier zeichnet sich Citrix durch umfangreiche Sicherheitsmechanismen sowie vielfältigen Möglichkeiten aus, wenn es um die Bereiche Management, Analyse und Monitoring geht.

Die Performanz der virtuellen Arbeitsplätze ist für den User indes nicht von einem Desktop im Firmen-LAN zu unterscheiden. So optimiert die HDX Technologie von Citrix die Audio-/Video-Übertragung und ermöglicht in der virtualisierten Umgebung eine hohe User Experience.

CANCOM AHP Enterprise Cloud on Azure: Flexibles Arbeiten neu gedacht

Bild: © Antonioguillem/stock.adobe.com (modifiziert von CANCOM)

Mit der CANCOM AHP Enterprise Cloud haben Unternehmen die Möglichkeit, sowohl Azure Virtual Desktops als auch Citrix Virtual Apps & Desktops Services zu nutzen. Dabei ist eine reine Public Cloud- sowie Hybrid Cloud-Variante umsetzbar.

CANCOM-Experten planen und konfigurieren die CANCOM AHP Enterprise Cloud on Azure nach den individuellen Unternehmensanforderungen. In diesem Kontext haben Firmen die Option, virtuelle Desktops aus mehreren vorkonfigurierten Varianten bereitzustellen. Dazu zählen beispielsweise eine Windows 10 Multi Session oder Single Session.

Am Ende steht mit der CANCOM AHP Enterprise Cloud, die mit Microsoft- und Citrix-Lösungen kombiniert werden kann, eine schlüsselfertige virtuelle Arbeitsplatzarchitektur, die Mitarbeiter unabhängig von Ort und Zeit einen sicheren Zugriff auf sämtliche relevante Anwendungen und Daten gibt – und mit der Unternehmen für die Zukunft mit New Work gerüstet sind.

Sie möchten sich detailliert über die CANCOM AHP Enterprise Cloud informieren? Dann laden Sie sich jetzt das exklusive Whitepaper „Hybrid Work: Flexibles Arbeiten mit digitalen Arbeitsplätzen“ kostenlos herunter.

Quelle Titelbild: © pikselstock/stock.adobe.com

Hier schreibt CANCOM.info Redaktion für Sie

Mehr Artikel vom Autor