Vom Endgerät bis zum Patientenportal: Wie IT-Unternehmen Krankenhäuser bei der Digitalisierung unterstützen

Bei der digitalen Transformation im Gesundheitswesen gilt Deutschland als Nachzügler – auch wenn die Geschwindigkeit seit Beginn der COVID19-Pandemie zugenommen hat. Um Kliniken und Krankenhäuser in Punkto Digitalisierung zu unterstützen, bieten die Unternehmen Apple, CANCOM, BEWATEC und Cliniserve eine Reihe von Lösungen an. Welche dies konkret sind, erfahren Sie im Beitrag.

18. März 2022

|

Lesedauer: ca. 5 Min.

Vom Endgerät bis zum Patientenportal: Wie IT-Unternehmen Krankenhäuser bei der Digitalisierung unterstützen

Bild: © MclittleStock/stock.adobe.com

Die Entwicklung in Richtung Digitalisierung ist positiv – doch sie läuft zu langsam ab. Das besagt ein jüngst veröffentlichter Beitrag des Deutschen Ärzteblattes. Wie Peter Bobbert – Mitglied im Vorstand des Marburger Bundes (MB) und Präsident der Ärztekammer Berlin – im Beitrag hervorhebt, arbeiten Krankenhäuser heute digitaler als vor fünf Jahren. Zum Beispiel würden immer weniger Krankenhäuser Papierakten auf der Station nutzen. Dennoch bestehe viel Luft nach oben. “Auch wenn die Richtung stimmt, brauchen wir eine Beschleunigung”, so Peter Bobbert.

Dass noch viel Verbesserungspotenzial besteht, zeigen konkrete Zahlen auf. Laut einer Umfrage von Cherwell und YouGov ist mehr als jedes dritte Krankenhaus in Deutschland schlecht oder sehr schlecht aufgestellt, wenn es darum geht, interne Prozesse und Patientenangebote schnell und konsequent zu digitalisieren. Über die Studie hat etwa das Fachportal “Healthcare Computing” berichtet.

Digitalisierung mit hoher Priorität

An der Notwendigkeit der Digitalisierung lässt die Studie keine Zweifel. Demnach müssen Prozesse allein deshalb digitalisiert werden, um Krankenhausmitarbeiter:innen zu entlasten: Diese seien einem außergewöhnlichen Stresslevel ausgesetzt. Häufig liege dies daran, dass zu wenig Ärzte sowie Pflege- und Verwaltungspersonal für die zahlreichen Aufgaben vorhanden seien. Enormer Zeitdruck und eine nicht funktionierende Technik würden erschwerend hinzukommen.

Um diese Situation zu verbessern, setzten Krankenhausmitarbeiter:innen große Hoffnungen in die Digitalisierung. Laut Studie versprechen sie sich hauptsächlich davon, dass sie von mitunter aufwendigen, bürokratischen Aufgaben entlastet werden – damit sie mehr Zeit für die Versorgung der Patient:innen haben.

Wie bedeutend die digitale Transformation des Gesundheitswesens ist, lässt sich zudem am Krankenhauszukunftsgesetz erkennen. Mit dem Gesetz, das am 29. Oktober 2020 in Kraft getreten ist, möchte der Bund die Digitalisierung im Gesundheitswesen finanziell unterstützen. Dafür steht Kliniken und Krankenhäusern ein Fördervolumen von bis zu 4,3 Milliarden Euro zur Verfügung.

Auch spezielle Events wie die DMEA 2022, die vom 26. bis 28. April 2022 in Berlin stattfindet, zeigen die hohe Relevanz der Digitalisierung im Gesundheitswesen auf. Die DMEA 2022 präsentiert die vielfältigen Facetten der digitalen Transformation in der Healthcare-Branche – wobei rund 11.000 Fachbesucher:innen sowie 600 Aussteller aus 27 Ländern erwartet werden.

Aktive Unterstützung durch IT-Unternehmen

Damit die Digitalisierung erfolgreich ist, müssen Krankenhäuser allerdings Schritt für Schritt vorgehen. So ist die Umsetzung eine komplexe Angelegenheit, die sukzessive anzugehen ist. IT-Unternehmen wie Apple, CANCOM, BEWATEC und Cliniserve möchten Krankenhäuser bei diesem Prozess aktiv unterstützen. Wesentliche Ziele dabei: die Entlastung des Pflegepersonals sowie eine bessere Patientenversorgung.

Wie diese Unterstützung in der Praxis aussieht, zeigt die Redaktion von CANCOM.info im Überblick. 

1. Endgeräte von Apple

Mit den passenden Endgeräten wie iPhone und iPad, die nahtlos zusammenarbeiten und im Krankenhaussegment einfach zu implementieren sind, stellt Apple das “Rückgrat” für die Digitalisierung dar – das betont der IT-Konzern. Dank ganzheitlichem Sicherheitsansatz würden sämtliche Daten auf den Devices umfassend abgesichert werden. Gleichzeitig würden datenschutzrechtliche Features, wie ein intelligenter Tracking-Schutz, die Privatsphäre der User jederzeit gewährleisten. Seit dem Release von iOS bzw. iPadOS 15 verfügten die Geräte zudem über vorinstallierte Funktionen, die für den Einsatz in Krankenhäusern und Kliniken optimal geeignet seien.

Als Beispiele nennt Apple das Scannen medizinischer Barcodes, lokale Push-Benachrichtigungen – etwa bei Notfällen – , das Diktieren ohne Internetverbindung oder das Übergehen der Stummschaltung. Bei letzterem habe beispielsweise das Klinikpersonal die Möglichkeit, ihr iPhone oder iPad so einzustellen, dass besonders kritische Benachrichtigungen selbst dann angezeigt werden, wenn das Gerät stumm geschaltet ist.

Weiterhin könnten Krankenhäuser mit den Apple Devices Unterhaltungsangebote für ihre Patient:innen bereitstellen und ihnen eine Orientierungshilfe bieten – damit sie sich im Krankenhaus zurechtfinden. Dies funktioniere über spezielle Navigations-Apps.

Nicht zuletzt würden dedizierte, auf den Healthcare-Bereich zugeschnittene, Software-Lösungen von Drittherstellern performant auf den Apple Geräten laufen.

2. Services von CANCOM

Wenn es darum geht, die Endgeräte von Apple auszurollen, einzuführen und zu betreiben, können Krankenhäuser auf die Leistungen von CANCOM zurückgreifen. Dabei ist auch die Rückführung der Altgeräte inbegriffen – inklusive zertifizierter Datenlöschung, um zu verhindern, dass sensible Daten in die falschen Hände geraten.

Falls erwünscht, bindet CANCOM die Apple Geräte außerdem in ein Mobile Device Management-System ein. Wie der IT-Konzern betont, ist dadurch eine zentrale Verwaltung der Devices möglich. Und dies sorge für zusätzliche Sicherheit: Sollten Geräte zum Beispiel verloren gehen oder gestohlen werden, könnten Krankenhäuser die betroffenen Devices sofort lokalisieren und aus der Ferne sperren. Anschließend ließen sich die Geräte nicht mehr nutzen – was unbefugte Zugriffe verhindern würde.

Die Finanzierung der Apple Geräte kann indes flexibel erfolgen. Unter anderem haben Kliniken und Krankenhäuser die Option, die Devices zu leasen oder über einen bestimmten Zeitraum zu mieten.

3. Dedizierte Software von BEWATEC und Cliniserve

Die Unternehmen BEWATEC und Cliniserve bieten Software-Lösungen an, die speziell für den Healthcare-Bereich entwickelt wurden und nach eigenen Aussagen hervorragend auf iOS und iPadOS laufen.

BEWATEC hat das Patientenportal BEWATEC.ConnectedCare im Portfolio. Dieses zielt darauf ab, in Kliniken und Krankenhäusern eine bessere Patientenversorgung zu realisieren – vor, während und nach dem Krankenhausaufenthalt. Um dieses Ziel zu erreichen, beinhaltet die Software-Plattform umfangreiche Funktionen. Dazu zählen etwa der Klinik-Check-in von zuhause, Terminplanungen am Patientenbett sowie das Abrufen von Medikationsplänen nach der Entlassung aus der Klinik. Wie BEWATEC hervorhebt, ist die Plattform modular aufgebaut und individuell konfigurierbar. Somit könnten Krankenhäuser mit wenigen Funktionen starten und Schritt für Schritt neue hinzufügen.

Cliniserve bietet eine gleichnamige Applikation an, die sich nahtlos in das Patientenportal von BEWATEC integrieren lässt und eine bessere Kommunikation zwischen Krankenhausmitarbeiter:innen und Patient:innen anstrebt. Dies soll das Pflegepersonal signifikant entlasten. Laut Cliniserve spielt der ServiceCall in diesem Kontext eine zentrale Rolle: Mit dieser Funktion können Patient:innen ihr Anliegen über die App zu beschreiben, auch über vordefinierte Auswahlmöglichkeiten, und anschließend an das Klinikpersonal übermitteln. Die Folge sei, dass Pflegekräfte die Patientenanfrage deutlich zielgerichteter an die jeweiligen Klinikmitarbeiter:innen delegieren könnten. Schließlich wüssten sie bereits in groben Zügen, um was es geht. Die Folge sei ein strukturierter Stationsalltag, der mehr Zeit für Patient:innen zuließe.

Weiterführende Informationen im Online-Seminar

Sie möchten im Detail erfahren, wie Sie die Digitalisierung in Ihrem Krankenhaus mithilfe von Apple, CANCOM, BEWATEC und Cliniserve erfolgreich vorantreiben können? Dann besuchen Sie gerne das On-Demand verfügbare Online-Seminar “CANCOM – Ihr Wegbegleiter für die digitale Patienten Journey”.

Moderiert von Gerhard Hacker (Senior Manager Healthcare bei CANCOM), fungieren im Online-Seminar als Expert:innen unter anderem Lilian Massen (Account Manager Major Accounts and Healthcare Industry bei Apple), Michael Schiefele (Senior Focus Sales Manager bei CANCOM), Eva-Catharina Voßfänger (Head of Sales bei BEWATEC) und Julian Nast-Kolb (Gründer und CEO von Cliniserve).

Mehr zum Thema „Digitale Prozesse & Automatisierung“

Menschen in Deutschland wünschen sich digitale Verwaltung
Menschen in Deutschland wünschen sich digitale Verwaltung

Bei der Digitalisierung der Verwaltung hinkt Deutschland hinterher. Und das, obwohl sich viele Bürger eine digitale Verwaltung wünschen. Das besagt eine aktuelle Studie.

Lesedauer: 2 Min.

intelligent-automation-roboter
Intelligent Automation – viele Chancen, aber auch Hindernisse

Die Vorteile von Intelligent Automation haben viele deutsche Unternehmen erkannt. Das Potential hierzulande ist aber noch lange nicht ausgeschöpft.

Lesedauer: 3 Min.

kuenstliche-intelligenz-cancom-live-event
Wie Künstliche Intelligenz Unternehmen voranbringt

Die Event-Reihe “CANCOM LIVE” bot Firmen an fünf Standorten Einblicke in zahlreiche Neuentwicklungen. Ein Thema stand dabei im Fokus: Künstliche Intelligenz.

Lesedauer: 5 Min.

CANCOM-Smart-Industrial-Solutions-on-Tour
CANCOM Smart Industrial Solutions on Tour – diese Themen stehen im Fokus

Via Truck-Tour präsentiert CANCOM vom 13. bis 17. Mai 2019 in fünf Städten in Österreich die unterschiedlichsten Facetten der Industrie 4.0.

Lesedauer: 5 Min.

Vertrauen in Autopiloten wächst
Vertrauen in Autopiloten wächst

Das Vertrauen in Autopiloten steigt in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommen zwei verschiedene Umfragen von Bitkom und der RWTH Aachen.

Lesedauer: 2 Min.

Coronakrise beschleunigt Digitalisierung im Gesundheitswesen
Coronakrise beschleunigt Digitalisierung im Gesundheitswesen

Laut aktueller Studie verleiht die COVID19-Pandemie der Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen einen Schub. Dies ist auch dringend nötig.

Lesedauer: 2 Min.

DACH-Region stagniert beim Thema Industrie 4.0
DACH-Region stagniert beim Thema Industrie 4.0

Das besagt eine aktuelle Studie. Die Folge: Unternehmen aus der DACH-Region würden international vermehrt zurückfallen, wenn es um die Digitalisierung geht.

Lesedauer: 2 Min.

CANCOM Event-Serie: So gelingt der Weg zur digitalen Schule
CANCOM Event-Serie: So gelingt der Weg zur digitalen Schule

Die Digitalisierung an Schulen ist notwendig – das bezweifelt kaum jemand. Wie die Umsetzung gelingt, behandelt eine neue Online Event-Reihe von CANCOM.

Lesedauer: 3 Min.

Wie Krankenhäuser zentrale Herausforderungen der Digitalisierung meistern können
Wie Krankenhäuser zentrale Herausforderungen der Digitalisierung meistern können

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen birgt mehrere Hürden. Die Lösung FlexPod XCS soll Krankenhäuser dabei unterstützen, diese Hürden zu überwinden.

Lesedauer: 4 Min.

Lackiererei 4.0: ein entscheidendes Wettbewerbskriterium
Industrie 4.0 in der Lackiererei: ein entscheidendes Wettbewerbskriterium

Dass die Digitalisierung grundlegende Veränderungen in der Industrie herbeiführt, ist allgemein bekannt. Dies betrifft auch Bereiche, die in der Öffentlichkeit wenig präsent sind.

Lesedauer: 2 Min.

digitalisierung-trends-2023
Digitalisierung: Diese Themen sollten Unternehmen 2023 in den Fokus rücken

Welche Themen rund um die Digitalisierung sollten Unternehmen in 2023 besonders beachten? Mit dieser Frage haben sich mehrere Analysten auseinandergesetzt.

Lesedauer: 3 Min.

Digitalisierung im Gesundheitswesen: So erleichtern moderne IT-Lösungen den Krankenhausalltag
So erleichtern moderne IT-Lösungen den Krankenhausalltag

Das Gesundheitswesen in Deutschland steht unter hohem Kosten- und Effizienzdruck. Um hier zu bestehen, gilt die Digitalisierung als zentrale Maßnahme.

Lesedauer: 2 Min.

Das sind die Gründe und Anforderungen einer SAP S/4HANA-Migration
Das sind die Gründe und Anforderungen einer SAP S/4HANA-Migration

Welche Gründe sprechen für die Migration auf S/4HANA? Und wie kann die Migration gelingen? Darüber haben wir mit CANCOM-Experte Christoph Schmidt gesprochen.

Lesedauer: 3 Min.

Industrie 4.0: Künstliche Intelligenz in Fabrikhallen auf dem Vormarsch
Industrie 4.0: Künstliche Intelligenz in Fabrikhallen auf dem Vormarsch

Künstliche Intelligenz (KI) hält im Jahr 2019 zunehmend Einzug in deutschen Industrieunternehmen. Die Ergebnisse der aktuellen Bitkom-Studie im Überblick.

Lesedauer: 2 Min.

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Chance für Deutschland
Digitalisierung im Gesundheitswesen: Eine große Chance für Deutschland

Der Einsatz digitaler Technologien kann dem deutschen Gesundheitswesen finanziell enorm zugutekommen. Das besagt eine aktuelle Studie.

Lesedauer: 2 Min.

KI-Projekte erfolgreich umsetzen: Das müssen Unternehmen beachten
KI-Projekte erfolgreich umsetzen: Das müssen Unternehmen beachten

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist in deutschen Firmen angekommen. KI-Projekte erfolgreich und langfristig anzugehen ist jedoch kein Selbstläufer.

Lesedauer: 7 Min.

Erfolgsfaktor Projektmanagement – Wie sich Unternehmen erfolgreich digital transformieren
Erfolgsfaktor Projektmanagement – Wie sich Unternehmen erfolgreich digital transformieren

Unternehmen sehen sich im Zuge der Digitalisierung mit großen Veränderungen konfrontiert. Der Schlüssel zum erfolgreichen Wandel liegt im richtigen Projektmanagement.

Lesedauer: 3 Min.

Studie: Coronakrise verdeutlicht digitales Defizit an deutschen Schulen
Studie: Coronakrise verdeutlicht digitales Defizit an deutschen Schulen

Spätestens seit dem Ausbruch der COVID19-Pandemie ist klar: Schulen in Deutschland haben ein großes digitales Defizit. Das besagt eine aktuelle Studie.

Lesedauer: 2 Min.

Deloitte: Das sind die Tech Trends 2019
Deloitte: Das sind die Tech Trends 2019

Serverlose Infrastrukturen, intelligente Schnittstellen und allumfassende Konnektivität: Deloitte hat wichtige Technologie-Trends für 2019 identifiziert.

Lesedauer: 2 Min.

Digitalisierung: Diese Lösungen und Technologien spielen 2022 eine wichtige Rolle
Digitalisierung: Diese Lösungen und Technologien spielen 2022 eine wichtige Rolle

Für Unternehmen weltweit nimmt die Digitalisierung eine Schlüsselrolle ein. Doch welche digitalen Lösungen und Technologien sind in diesem Jahr relevant?

Lesedauer: 3 Min.

Unternehmen setzen überwiegend auf Digitalisierungsstrategie
Unternehmen setzen überwiegend auf Digitalisierungsstrategie

Die Mehrheit der Unternehmen in Deutschland verfügt über eine Digitalisierungsstrategie. Das besagt eine aktuelle Bitkom-Studie.

Lesedauer: 2 Min.

Studie: Europäischer KI-Markt wird sich bis 2022 verfünffachen
Studie: Europäischer KI-Markt wird sich bis 2022 verfünffachen

Der KI-Markt in Europa wird in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum erleben. Das teilte der Digitalverband Bitkom kürzlich mit.

Lesedauer: 2 Min.

Künstliche Intelligenz: KI-Vorreiter von Coronakrise kaum betroffen
KI-Vorreiter von Coronakrise kaum betroffen

Laut aktueller Studie setzen Unternehmen, die im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) führend sind, ihre KI-Initiativen unverändert fort – trotz Pandemie.

Lesedauer: 3 Min.

Von Super Powers bis Connected Machines: Das war die CANCOM Smart Industrial Solutions on Tour
Von Super Powers bis Connected Machines: Das war die CANCOM Smart Industrial Solutions on Tour

Wie vielfältig die Industrie 4.0 ist, präsentierte CANCOM via Truck-Tour in vier Städten in Österreich. Die Redaktion von CANCOM.info war live vor Ort.

Lesedauer: 2 Min.

Künstliche Intelligenz: Europa hat enormen Nachholbedarf
Künstliche Intelligenz: Europa hat enormen Nachholbedarf

Eine Studie des McKinsey Global Institute (MGI) bescheinigt Europa ein Defizit in KI-Technologien. Was muss Europa tun, um in diesem Bereich aufzuholen?

Lesedauer: 3 Min.

Von Clients über Data Center bis zu KI-Lösungen: Das bietet Fujitsu im Digitalisierungsbereich
Von Clients über Data Center bis zu KI-Lösungen: Das bietet Fujitsu im Digitalisierungsbereich

Die Digitalisierung verändert viele Bereiche erheblich. Wie Fujitsu auf die Veränderungen reagiert, verrät Fujitsu-Experte Santosh Wadwa im Videointerview.

Lesedauer: 2 Min.

Autonomes Fahren zunehmend akzeptiert
Autonomes Fahren zunehmend akzeptiert

Immer mehr Verbraucher stehen dem Thema autonomes Fahren aufgeschlossen gegenüber. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Capgemini-Studie.

Lesedauer: 2 Min.

Studie: So gestalten Entscheider die Arbeitswelt der Zukunft
Studie: So gestalten Entscheider die Arbeitswelt der Zukunft

Die künftige Arbeitswelt wird von intelligenten Technologien und Automatisierung geprägt sein. Davon ist Forrester überzeugt.

Lesedauer: 2 Min.

modernisierung-it-videosprechstunde
„Wir helfen unseren Kunden vor allem bei der Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur“

Die Anbindung an die Telematikinfrastruktur stellt Gesundheitseinrichtungen vor einige Anforderungen. Welche das sind, verrät CANCOM-Experte Julius Rummich im Interview.

Lesedauer: 5 Min.

Studie: Das sind die KI-Trends für das Jahr 2020
Studie: Das sind die KI Trends für das Jahr 2020

Laut CB Insights wird KI in 2020 endgültig in der Unternehmenspraxis ankommen. Doch welche KI Trends werden dieses Jahr prägen?

Lesedauer: 3 Min.

Stellenwert von CIOs steigt
Stellenwert von CIOs steigt

Laut aktueller Studie sind CIOs inzwischen die Innovationstreiber im Unternehmen. Zu Beginn der Coronakrise sei dies noch anders gewesen.

Lesedauer: 2 Min.

e-rezept-epa-it-modernisierung
E-Rezept und ePA effizient und sicher nutzen: Die Voraussetzung heißt IT-Modernisierung

Das E-Rezept ist für gesetzlich Versicherte Pflicht, die ePA folgt 2025. Wieso beide Anwendungen eine moderne IT voraussetzen, erklärt Experte Julius Rummich.

Lesedauer: 5 Min.

Robotic Process Automation (RPA): Wie die erfolgreiche Einführung gelingt
Robotic Process Automation (RPA): Wie die erfolgreiche Einführung gelingt

RPA birgt für Firmen zentrale Vorteile – wie Effizienzsteigerungen oder Kostensenkungen. Bei der Einführung unterstützen CANCOM und Natuvion Digital.

Lesedauer: 6 Min.

ki-nutzung
Warum KI-Nutzung im Unternehmen ein solides Fundament benötigt

Für eine gelungene KI-Nutzung mangelt es vielen deutschen Unternehmen an der passenden IT-Infrastruktur. Wie diese beschaffen sein sollte, erfahren Sie hier.

Lesedauer: 4 Min.

Das sind die 8 wichtigsten Business-IT Trends für 2021 - und darüber hinaus
Das sind die 8 wichtigsten Business-IT Trends für 2021 – und darüber hinaus

Um sich künftig erfolgreich zu digitalisieren, müssen Unternehmen bestimmte Business-IT Trends ins Auge fassen. Welche genau, erfahren Sie im Beitrag.

Lesedauer: 6 Min.

generative-ki
Generative KI: Ein Game-Changer für Unternehmen?

Generative KI hält zunehmend Einzug in Unternehmen. Mit Microsoft Copilot reagiert Microsoft auf diesen Trend. Doch was zeichnet die generative KI aus?

Lesedauer: 6 Min.

Zielgenaue Digitalisierung mit SAP-Fokus für Finanzdienstleister
Zielgenaue Digitalisierung mit SAP-Fokus für Finanzdienstleister

Im Gastbeitrag erklärt Experte Klaus Göbbel, wie CANCOM und SKS Finanzdienstleister bei der Digitalisierung unterstützen – mit Fokus auf SAP.

Lesedauer: 4 Min.

Mit dem Wissen schrumpft der Zweifel: Digitalisierung wird immer beliebter bei deutschen Unternehmen
Mit dem Wissen schrumpft der Zweifel: Digitalisierung wird immer beliebter bei deutschen Unternehmen

Eine aktuelle Bitkom-Studie zeigt. dass deutsche Unternehmen den wirtschaftlichen Nutzen der Digitalisierung spüren.

Lesedauer: 2 Min.

Wie STIHL Tirol die Digitalisierung der Qualitätsprüfung vorantreibt
Wie STIHL Tirol die Digitalisierung der Qualitätsprüfung vorantreibt

Die Qualitätsprüfung und -sicherung ist für den Geschäftserfolg zentral. Lesen Sie, wie STIHL Tirol den Bereich mithilfe von CANCOM digitalisiert hat.

Lesedauer: 2 Min.

Corona-Krisenmanagement in der Bildungspolitik mangelhaft
Corona-Krisenmanagement in der Bildungspolitik mangelhaft

Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass die Mehrheit der Deutschen die Bildungspolitik in der Pandemie für gescheitert sieht. Die Ergebnisse im Detail.

Lesedauer: 2 Min.

grafikkarten-ki-loesungen
Deshalb sind Grafikkarten für KI-Lösungen unverzichtbar 

Grafikkarten sind unverzichtbar, um das Thema KI in Unternehmen voranzubringen. Wieso das der Fall ist, erklärt CANCOM-Experte Janick Rehberger im Gastbeitrag.

Lesedauer: 4 Min.